Kugelhähne

Kugelhähne gehören zu den Armaturen mit einer durchbohrten Kugel als Absperrkörper. Sie werden (vorzugsweise bei größeren Leitungsdurchmessern) auch als Kugelschieber bezeichnet. So wie die ähnlich konstruierten Kükenhähne (Armaturen mit einem meist leicht konischen, bisweilen auch zylindrischen Absperrkörper - dem sogenannten Küken) werden Kugelhähne meist als Absperrhähne eingesetzt. Charakteristisch für einen Absperrhahn ist das vollständige Schließen durch Drehen der Achse um 90° (im Gegensatz zu Ventilen und Schiebern). Kugelhähne können mit Stellantrieben ausgestattet werden, um das Öffnen und Schließen zu automatisieren. Kugelhähne werden bisweilen missverständlich als Kugelventile bezeichnet. Mit einem Kugelventil ist in der Regel jedoch ein Rückschlagventil mit axial beweglicher Kugel gemeint, das den Durchfluss nur in einer Richtung zulässt.

Im Vergleich mit anderen Armaturarten bietet ein Kugelhahn folgende Vorteile:

Kugelhähne mit vollem Querschnitt ermöglichen große Kvs-Werte

Kugelhähne mit vollem

Querschnitt erlauben den Durchgang eines Molchs zur Reinigung der Leitung Kugelhähne haben im Allgemeinen kleine Abmessungen

je nach Konstruktion und Materialwahl kann auch bei hohem Druck eine ausreichende Dichtheit und eine schnelle Betätigung erreicht werden.

Kugelhähne PERFECT MAX 30 bar und 150°C

Der Kugelhahn PERFECT MAX (für Nominaldruck 30 bar und...

Kugelhähne STANDARD MAX 16 bar und 120°C

Der Kugelhahn STANDARD MAX (für Nominaldruck 16 bar und...

Kugelhähne LANG/DESING MAX 30 bar und 130°C

Der Kugelhahn LANG/DESIGN MAX (für Nominaldruck 30 bar und...

Kugelhähne EXTEME MAX 40 bar und 180°C

Der Kugelhahn EXTEME MAX (für Nominaldruck 40 bar und...