Hahnverlängerung Messing oder Chrom

Zu Messing-Hahnverlängerungen lässt sich anmerken, dass sie mit einem Außengewinde und einem Innengewinde versehen sind. Die Hahnverlängerung „verlängert“ die Anschlüsse verschiedener Armaturen, z. B. Wasserhähne, und eignet sich dafür, Anschlüsse, die ungünstig in der Wand liegen, so zu verlängern, dass diese kohärent mit der Wand abschließen oder nur leicht herausstehen. Zur Abdichtung benötigt man das entsprechende Dichtmaterial, z.B.  Teflon-Dichtband oder Hanf. Wichtig ist vielleicht, dass ein Übergang auf Fittings anderer Materialien wie z. B. Edelstahl oder Kunststoff problemlos möglich ist. Hierdurch bieten sich sehr gute Möglichkeiten, wenn man Systeme ausbauen möchte oder muss, und hierbei flexibel vorgehen muss.  Wie alle Messingfittings sind Messing-Hahnverlängerungen nicht für Salzwasser oder chlorhaltiges Wasser geeignet. Das Messing-Hahnverlängerungsstück ist für Kaltwasser- und Heißwasserleitungen in der Kühl- oder Heizungstechnik sowie in der Sanitärinstallation verwendbar, sie sind geeignet für Kaltwasser und Heißwasser, rostfrei und Korrosionsbeständig. 



Artikel 1 - 2 von 2